PRIMA // CHANGELOG

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die Entwicklung von PRIMA

PLANIT // PRIMA Update 13.06.2024

Neues Feature: Schulungsplan

Schulungspläne hinzugefügt:

  • Admins können Schulungen planen, die in bestimmten Intervallen wiederholt werden.
  • Mehrere Schulungen können in einem Plan zusammengefasst werden.
  • Schulungen können auch ohne Intervalle erstellt werden.
  • Beim Anlegen eines Schulungsplans kann der Admin ein Startdatum wählen und ein Intervall festlegen, z.B. 1 Jahr. Der Schulungsplan wird dann jährlich ab dem Startdatum wiederholt.
  • E-Mails werden mit dem Start eines neuen Intervals an alle Teilnehmenden mit den erforderlichen Informationen verschickt.
  • Erinnerungen können eingestellt werden, die an alle Teilnehmenden gesendet werden, die die Schulungen nicht abgeschlossen haben.


Zertifikatsvorschau:

  • Neue Funktion zur Vorschau von Zertifikaten vor dem Download.

  • Modernisiertes und verbessertes Layout der Zertifikate.


Bereich "Meine Schulungen":

  • Eigene Sektion für Benutzer zur Verwaltung ihrer Schulungen.

  • Filtermöglichkeiten nach Schulungsplan und Intervall.

Zertifikate herunterladen:

  • Admins können alle Zertifikate eines Schulungsplans herunterladen.

  • Benutzer konnten zuvor bereits ihre Schulungszertifikate herunterladen. Nun können sie diese jedoch gebündelt für den ausgewählten Schulungsplan herunterladen.
  • Zertifikate können gebündelt auch als Zip heruntergeladen werden


Neues Betroffenenanfragen-Management

Im Bereich Betroffenenanfragen können Anfragen nun mit einem mehrschrittigen Prozess einfacher abgearbeitet werden. Dabei werden im ersten Schritt die wichtigsten Daten des Betroffenen erfasst oder können aus einer E-Mail importiert werden.


Im zweiten Schritt wird automatisch eine Eingangsbestätigung erzeugt, die heruntergeladen oder direkt aus PRIMA heraus verschickt werden kann.


Als nächstes wird das Dokument "Antwortschreiben Betroffenenanfrage" ausgefüllt, welches im Anschluss auch direkt aus PRIMA per Mail verschickt werden kann. Hier können auch weitere Anhänge beigefügt werden (z.B. Datenkopien im Falle von Art. 15 Abs. 3 DSGVO), welche über einen sicheren Link abrufbar sind. Dabei muss der Betroffene mit seiner E-Mail-Adresse bestätigen, dass es sich um den korrekten Empfänger handelt. Dieser Link kann außerdem mit einem Ablaufdatum versehen werden.